Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

24.02.2023 - 25.02.2023 | Neu-Ulm

Edwin-Scharff-Haus
Silcherstraße 40
89231 Neu-Ulm

Akademie der Hochschule Biberach

43. Stahlbauseminar

Route planen

Seit 1979 bietet das traditionsreiche Stahlbauseminar eine einzigartige Plattform des Erfahrungsaustauschs für Fachleute auf dem Gebiet des Stahlbaus.
Seit 1981 findet es in Neu- Ulm und seit 1985 in Wien statt. Mit aktuellen, praxisnahen, aber auch wissenschaftlichen Themen aus allen Bereichen
des Stahlbaus hat es sich als Weiterbildungsveranstaltung und internationales Diskussionsforum für Ingenieure aus Firmen, Ingenieurbüros und Behörden etabliert.
Hierzu tragen wesentlich die gemeinsame Veranstaltung an der TU Wien sowie die internationalen Referenten und Teilnehmenden bei.

24.02.2023

9.30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Daniel Rubin

Grußworte
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Josef Fink (Wien)

Stahlbau aktuell
Dipl.-Ing. Ronald Kocker (Neu-Ulm)

10.00 Uhr

Ganzheitlicher Vergleich verschiedener Bauweisen im Hoch- und Infrastrukturbereich
Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer

11.00 Uhr

Kaffeepause

11.30 Uhr

Neue Donaubrücke Linz Konstruktion und Umsetzung
Dipl.-Ing. Christian Stadler

12.30 Uhr

Mittagspause

14.15 Uhr

Kranbahnen im Baubestand I Sanierung, Ertchtigung und Weiternutzung – oder Neubau?
Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg

15.15 UhrKaffeepause
15.45 Uhr

Kranbahnen im Baubestand II Austausch einer Kranbahn mit schwerem Kranbetrieb
Dipl.-Ing. Marco Rieche

16.45 UhrRichtige Verwendung von wetterfestem Baustahl Neue nationale und internationale Richtlinien
Dr.-Ing. Dennis Rademacher
18.00 Uhr

Ende des Vortragsprogramms

Anschließend: Tagungstreffen

 

25.02.2023

8.45 UhrNachrechnung bestehender Eisenbahnbrücken auf Basis der neuen Richtlinie 805 der Deutschen Bahn
Prof. Dr.-Ing. Martin Mensinger
9.45 UhrKaffeepause
10.15 UhrEisenbahnbrücken aus Stahl Aktuelle Entwicklungen in Neubau und Erhaltung
Dipl.-Ing. Dr. techn. Franz Xaver Forstlechner
Ing. Richard Zedlacher
11.15 UhrBemessungsmodell für die Drucktragfähigkeit von Winkelprofilen
Univ. Prof. Dr. techn. Harald Unterweger (Neu-Ulm)
Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Markus Kettler (Wien)
12.15 UhrEnde des Seminars

 

Hier geht es zur Anmeldung.

Cookies verwalten