Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

23.09.2022 | Essen

Universität Duisburg-Essem
Universitätsstraße 12
45141 Essen

Universität Duisburg-Essen

5. Essener Membranbau Symposium

Route planen

Ziel des Symposiums ist nach wie vor der vertiefte Austausch zwischen Fachleuten aus Forschung, Planung und Ausführung. Die Vorträge behandeln Themen, die zurzeit im Membran- und Biogastechnik von besonderer Aktualität sind:

  • Wie üblich, eine Übersicht über den Stand der fortgeschrittenen Normungsarbeit für den Membranbau,
    dieses Mal mit Fokus auf Bemessung und Ausführung von Membrantragwerken aus Textilien und Folien
  • Neueste Forschungsergebnisse zum Materialverhalten von ETFE-Folien
  • Alterungsverhalten beschichteter Textilien unter verschiedenen Witterungseinflüssen
  • Wichtige Voraussetzungen und richtige Planung beim Einsatz von Membranbauteilen in Biogasspeichern
  • Beachtenswertes im Rahmen von Genehmigungsverfahren beim Bauen mit ungeregelten Werkstoffen
  • Einsatzfähigkeit von recyceltem Polyester in tragenden Geweben
  • Inspirierende Beispiele aus der Membranbaupraxis
9:00 - 9:15

Begrüßung und Allgemeines zur Entwicklung der Normung
Prof. Dr.-Ing. Natalie Stranghöner
 

9:15 - 9:45

Bemessung und Ausführung von Membrantragwerken
nach prCEN/TS 19102
Dr.-Ing. Jörg Uhlemann
Universität Duisburg-Essen

9:45 - 10:15

Aktuelles aus der Forschung der Universität Duisburg-Essen
Mechanisch-technologische Eigenschaften von ETFE-Folien

Felix Surholt, M.Sc.

Witterungseinflüsse auf das Materialverhalten von PET/PVC- und Glas/PTFE-Geweben
Dr.-Ing. Hastia Asadi

10:15 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 11:30

ETFE-Folien unter Dauerlast
Dr.-Ing. Patrick Beck
Ingenieurgruppe Bauen, Mannheim
Technische Universität Darmstadt

11:30 - 12:00

Technsiche Membranen in der Biogastechnik als Tragwerk und zur Gasspeicherung
Dipl.-Ing. Martin Paproth
Paproth Ingenieurdienstleistungen, Flensburg

12:00 - 13:30

Mittagspause: Imbiss im Foyer

13:30 - 14:00

ZiE/vBG im Membranbau aus Sicht der Bauaufsicht
Dipl.-Ing. Steffen Schneider
Regierungspräsidium Tübingen, Landesstelle für Bautechnik

14:00 - 14:30

Einsatz von rPET im Membranbau
Dipl.-Ing. Katja Bernert
Mehler Texnologies GmbH, Hückelhoven

14:30 - 15:00

Kaffeepause

15:00 - 15:30

Die EXPO Dubai Shades - Anwendung von Faserlegen in flexiblen Leichtbaukonstruktionen
Dipl.-Ing. (FH) Marc Gabriel,
Dipl.-Ing. Holger Hinz,
Werner Sobek, Stuttgart

15:30 - 16:00

Der ThyssenKrupp Testturm in Rottweil - Herausforderungen bei der Ausführung der weltweit höchsten Membranfassade
Dipl.-Ing. Frank Höreth
Prof. Dr.-Ing. Karsten Moritz
Taiyo GmbH, Sauerlach

16:00 - 16:15

Resümee und Ausblick
Prof. Dr.-Ing. Natalie Stranghöner,
Dr.-Ing. Jörg Uhlemann
Universität Duisburg-Essen

16:15 - Ende offen

Empfang im ELLF
Gelegenheit zum weiteren Austausch (für das leibliche Wohl ist auch dort gesorgt)

Hier geht es zur Anmeldung.

Cookies verwalten