Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

23.03.2021 | Online

Stahlbau Verlags- und Service GmbH

Maschinelle Rauchableitung nach DIN 18232-5

Route planen
Bemessung der Rauchableitung nach DIN 18232

Das effektive Ableiten von Rauch, Wärme und toxischen Brandgasen aus einem brennenden Gebäude ermöglicht eine schnelle Brandbekämpfung und das Retten hilfloser Personen durch die Feuerwehr.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Natürlicher Rauchableitung, die im Brandfall die auftretende natürliche Thermik nutzt, und Maschineller Rauchableitung, bei der der Rauch durch Ventilatoren motorisch entfernt wird. Eine fehlerhafte oder sogar falsche Planung kann lebensgefährliche Folgen haben.

Eine gut projektierte Rauch- und Wärmeabzugsplanung ist deshalb extrem wichtig. Hierfür stehen neben den gesetzlichen Möglichkeiten der Mustervorschriften, wie zum Beispiel der Muster-Industriebau-Richtlinie, auch DIN-Normen zur Verfügung. An zwei Terminen á 90 Minuten bringen wir Ihnen die Bemessungsverfahren der DIN 18232 näher und Sie erfahren, was es bei der Anwendung besonders zu beachten gilt.

14.00 bis 15.30 Uhr

Einführung in die Rauchableitung bei Gebäuden

Anwendungsbereich
  In welchen Fällen darf die Rauchableitung eines Gebäudes nach den Regeln der DIN ausgeführt werden und welche Anwendungsfalle sind
  ausgeschlossen? Welche Besonderheiten sind zu beachten?

Bemessungsgruppen
  Welchen Einfluss haben die Brandausbreitungsgeschwindigkeit und die Brandentwicklungsdauer auf die notwendige Rauchabzugsfläche?

Entrauchungsvolumenstrom & Temperaturkategorien
  Welchen Einfluss hat die Rauchgastemperatur auf die Temperaturklassen?

Zuluftflächen
  Was gilt es zu beachten? Welche Anforderungen werden an die Zuluftflächen gestellt?

Absaugstellen
  Was ist bei zusätzlichen Absaugstellen zu berücksichtigen?

Anwendungsbeispiel

WEB-Seminarleiter: Jaroslaw Leiendecker

Hier geht es zur Anmeldung.

Als Veranstaltungsplattform nutzen wir GoToWebinar©. Sie benötigen außer Ihrem Endgerät mit Webbrowser eine funktionierende Internetverbindung.

In den virtuellen Meetingraum gelangen Sie ganz einfach über einen Link, den Sie bis 3 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail erhalten und der kurz vor Beginn freigeschaltet wird. Den Ton hören Sie über Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer.

Cookies verwalten