Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

13.03.2020 | Karlsruhe

KIT Campus Süd, Gebäude 10.81
Otto-Ammann-Platz 1
76131 Karlsruhe

Karlsruher Institut für Technologie

Stahlbauforum 2020

Route planen

Seit vielen Jahren bildet das vom KIT Stahl- und Leichtbau, Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine, ausgerichtete Stahlbauforum eine etablierte Plattform für den gelebten Austausch zwischen Forschung und Praxis. Neben Ingenieuren,
Architekten und Praktikern werden hier auch regelmäßig Mitarbeiter/-innen aus der (Bau-) Verwaltung und weitere Interessierte begrüßt.

Außer aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung am KIT sowie der aktuellen halben Stunde zur baurechtlichen Situation umfasst das Vortragsprogramm in diesem Jahr auch einen Bericht über die praktische Anwendung
von Seilnetzen.

8.45 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe

9.00 Uhr

Aktuelle halbe Stunde
- DIN EN 1090
- VVTB

Dr.-Ing. Daniel C. Ruff, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe

9.30 Uhr

Einsatz geklebter CFK-Lamellen zur Restlebensdauerverlängerung ermüdungsgeschädigter Stahlbauteile
Yann Kasper M.Sc., KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe

10.10 UhrLebensdauerverlängerung durch Hämmerverfahren – die neue DASt-Ri. 026
Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe
10.50 UhrKaffeepause
11.10 UhrErtüchtigung Rheinbrücke Maxau
Dr.-Ing. Philipp Weidner, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe
11.50 UhrFeuerwiderstand von Sandwichelementen
Dipl.-Ing. Jürgen Schmied, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe
12.30 UhrSeilnetze und ihre Anwendungen
Dipl.-Ing. (HTL) Rudolf Lehmann, Jakob AG, Trubschachen (Schweiz)
13.15 UhrEnde der Vortragsveranstaltung
13.30 UhrGemeinsames Mittagessen im Gastdozentenhaus des KIT

 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Internetseite des KIT.