Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

18.03.2020 | Dresden

Die Gläserne Manufaktur
Lennéstraße 1
01069 Dresden

GEHOLIT + WIEMER

Korrosionsschutz Symposium 2020

Route planen

Nach dem Erfolg in 2019 veranstaltet die Geholit+Wiemer Lack- und Kunststoff-Chemie GmbH auch in 2020 wieder drei Korrosionsschutz-Symposien. Themenschwerpunkte sind:

  • "Neues aus der Technik" mit aktuellen Entwicklungen bei Regelwerken und Normen
  • VOC-Reduzierung - Beschichtung und Klimaschutz
  • Innovationen: Wie sich Stahlflächen bei Luft- und Objekttemperaturen von 0 °C sogar dann mit einem lösemittelhaltigen Korrosionsschutz-Produkt beschichten lassen, wenn die Stahlflächen feucht sind
  • Zunehmende Anforderungen an die Beschichtungen bei den Stahlbauern
  • Ein neues Hydroprodukt, mit dem eine Sollschichtdicke von 160 µm in einem einzigen Arbeitsgang erreicht werden
  • Reduzierung des Materialverbrauch um über 25 % bei gleicher Korrosivitätskategorie und gleicher Sollschichtdicke
09.00 UhrEintreffen, Kaffee und Akkreditierung der Gäste
09.30 UhrBegrüßung und Vorstellung G+W
09.45 UhrVOC-Reduzierung ist aktiver Klimaschutz
Dr. Frank Bayer, Geschäftsleitung Entwicklung und Technik
10.15 UhrVeränderte Herausforderungen im Stahlwasser- und Stahlhallenbau
Hartmut Haltenort, Niederlassungsleiter Ost
10.45 UhrKaffeepause
11.15 UhrVorstellung der Allwetter-Technologie (AW)
Dr. Frank Bayer, Geschäftsleitung Entwicklung und Technik
12.00 UhrMittagspause
13.30 UhrIhre Fragen aus dem KORROSIONSSCHUTZ-Symposium 2019 in Jena
Hartmut Haltenort, Niederlassungsleiter Ost
14.00 UhrNeues aus der Technik
Thomas Bittner, Leiter Anwendungstechnik
14.30 UhrKaffeepause
15.00 UhrExklusive Führung durch die Gläserne Manufaktur Dresden
16.00 UhrEnde der Veranstaltung

Anmeldungen per E-Mail unter annett.oehme-grimm@geholit-wiemer.de